zurück
News

Maßnahmen und Zusammenarbeit während der Corona-Krise

zeitsprung-BLOG
|
Rinor Jasari
|
22.3.2020

Unter Berücksichtigung der aktuellen Lage ist jeder Einzelne dazu aufgefordert an einem Strang zu ziehen, um die Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 zu verhindern und somit besonders gefährdete Personen zu schützen.

Auch wir stehen hierbei vor einer großen Herausforderung um die Entwicklung der Pandemie zu verlangsamen und einen Zusammenbruch des Gesundheitssystems zu verhindern. Als zeitsprung GmbH & Co. KG tragen wir nicht nur eine gesellschaftliche Verantwortung, sondern auch eine familiäre.

Wir hatten die Ernsthaftigkeit der Lage aber bereits frühzeitig erkannt und setzten in unserem möglichen Rahmen erfolgreich alles daran unseren Beitrag zur Eindämmung der schnellen Verbreitung zu leisten.

Daher haben wir, nach Empfehlung der Landesregierung Baden-Württemberg und der WHO, die Ausgestaltung der Arbeitszeiten verändert und alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter seit dem 17.03.2020 ins Home-Office entlassen.

Wie werden wir von nun an vorgehen und welche Folgen hat das für Sie bei der Zusammenarbeit mit unserem Hause während der Corona-Krise?

1. Da unsere Dienstleistungen geschäftskritische Prozesse unserer Kunden abbilden, haben wir unabhängig von der Corona-Krise vor einigen Jahren bereits ein Business Continuity Management etabliert von dem Sie nun profitieren.

2. Abhängig der weiteren Entwicklung werden wir vorerst und in nächster Zeit vollständig aus dem Homeoffice arbeiten um mögliche Risiken zu vermeiden. Die technische Infrastruktur für Videokonferenzen ist gegeben und alle unsere Angestellten sind mit der Technik vertraut.

3. Alle Teams sind zu den üblichen Geschäftszeiten telefonisch auf den bekannten Festnetznummern, per E-Mail und Fax erreichbar und vollständig handlungsfähig, sodass wir Sie unverändert auf höchstem Niveau betreuen können.

4. Wir sehen vorerst bis zum 13. April 2020 von allen Dienstreisen ab und setzen auf den Dialog via Telefon- oder Videokonferenz anstelle des persönlichen Austauschs vor Ort.

5. Wir beobachten die dynamische Entwicklung täglich aktiv mit unserem entscheidungsbefugten Krisenteam und passen die Maßnahmen nach Bedarf an.


Diese historische Herausforderung erfordert außergewöhnliche Schritte und wir werden unseres Erachtens mit den genannten und ggf. weiteren Maßnahmen unserer Verantwortung den Mitarbeitern, Kunden, Lieferanten, Familien und Mitmenschen gerecht. Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe.

Wenn Sie Fragen zu unseren Maßnahmen haben, wenden Sie sich bitte an Ihre bekannten Ansprechpartner oder an service@zeitsprung.digital.

Bleiben Sie gesund!

Ihr zeitsprung-Team

#StayAtHome

Corona
BCM
Personal
presse
Pforzheim

Lesen Sie auch