zurück
News

Spende statt Geschenke – Einsatz für soziale Projekte der Region

zeitsprung-BLOG
|
Alexandra Geier
|
7.1.2020

Die Weihnachtszeit ist üblicherweise auch die Zeit der Geschenke und kleinen Aufmerksamkeiten. Doch wohin mit all den Weihnachtskarten und Geschenken haben wir uns gefragt und uns deshalb bewusst für eine Spende entschieden.

Nachhaltigkeit ist Megatrend und in unserer Unternehmens-DNA verankert.

Im vergangenen Dezember haben wir, zweien für uns wichtigen, wohltätigen Organisationen eine Freude bereiten können und teilten unseren Spendenbeitrag in Höhe von insgesamt 10.000,- € unter dem Jungen Theater Pforzheim, welches Kindern und jungen Erwachsenen ehrenamtlich das Schauspiel ermöglicht und Pro Familia, dem deutschlandweiten Verbund von Beratungsstellen für Jugendliche, Eltern und Schulen in Pforzheim, in gleichen Teilen auf.

Überreicht wurden die Spendenchecks am Montag, dem 16.12.2019 durch unseren Geschäftsführer Marcel Hanselmann und Berater Thomas Müller.

Wir (gerade als digitales Unternehmen) achten sehr stark auf papierlose Arbeit und digitale Prozesse. Daher beachteten wir auch den Aspekt der Umwelt bei unseren Weihnachtsüberlegungen und verzichteten neben den Geschenken, zudem bewusst auf den üblichen Versand von Weihnachtskarten, um auf diese Weise nachhaltig und ressourcenschonend zu Handeln und zu Arbeiten. Stattdessen haben wir das dafür vorgesehene Budget vollständig in unsere Spende einfließen lassen.

Auf diesem Wege freuen wir uns, unseren Teil für die sozialen Projekte der Region und die gemeinsame Umwelt beitragen zu können und wünschen all unseren Kunden sowie Geschäftspartnern ein frohes neues Jahr und den größtmöglichen Erfolg bei Ihren Projekten in 2020.

presse
Pforzheim
Digitalisierung

Lesen Sie auch