zurück
Presse

zeitsprung veranstaltet den ersten „Fach- und IT-Architekturtag“

zeitsprung
|
Carolin Hanselmann
|
19.9.2017

Am 12.09.2017 veranstaltete die zeitsprung GmbH & Co. KG zum ersten Mal einen „Fach- und IT-Architekturtag“ im EMMA Kreativzentrum in Pforzheim. Zielgruppeder Veranstaltung waren IT- und Business-Architekten sowie Führungskräfte und IT-Manager aus der Versicherungsbranche.

Namhafte Referenten haben unteranderen zu den Themen Digitalisierung, die in der Versicherungsbranche bereitsseit mehreren Jahren angekommen ist, spannende Vorträge gehalten und zurgemeinsamen Diskussion und Networking geladen.

Dr. Martin Schäfer, verantwortlich für Service Development und die Akademie bei der BiPRO e.V., gab interessante Ein- und Ausblicke in die Vereinsarbeit und die Weiterentwicklung der wichtigsten Standardisierungsnorm der Versicherungsbranche im deutschsprachigen Raum. Im Anschluss referierte Wilhelm Brenner, eBusiness Sales Manager bei der AIG, über die Herausforderungen und Chancen einer BiPRO-Implementierung bei einem multinat­ionalen Versicherungskonzern.

Denkanstöße wie man Personen aus den unterschiedlichen Fach- und IT-Abteilungen an einen Tisch bringen kann, gab Dipl. Inf. Ali M.Akbarian, Geschäftsführer der akbarian.de GmbH. Matthias Brauch, Leiter Softwareentwicklung bei der BISS GmbH, gab tiefe Einblicke in die Herausforderungen der aktuellen IT-Architektur im Umfeld eines Versicherungsunternehmens. Sasha Justmann, Geschäftsführer der zeitsprung GmbH & Co. KG, zeigte unter anderem auf, wie Digitalisierung nicht nur Prozesse verändert, sondern diese auch zwangsläufig einer Optimierung unterzogen werden müssen.

"Entscheidender Erfolgsfaktor bei IT-Projekten ist nicht zuletzt die erfolgreiche Gestaltung der Schnittstelle zwischen Fach und IT damit das umgesetzt wird, was der Vertrieb oder Betrieb sich wünscht. Es ist eine durchaus anspruchsvolle Aufgabe als  Fach- und IT-Architekt, Business-Analyst oder Business-Developer, wie auch als Führungskraft oder IT-Manager in diesen Bereichen Strukturen zudurchdringen, Chancen zu erkennen und Lösungen herbeizuführen. Es geht um hohe methodische, aber auch eine intensive und gleichzeitig breite Fachkompetenz. Aus diesem Grund haben wir den ersten Fach- und IT-Architekturtag ins Lebengerufen. Gemeinsam wollen wir Herausforderungen bewältigen, die sich durch diezunehmenden Veränderungen unserer Branche ergeben. Wir benötigen erhöhtesVerständnis unter allen fachübergreifenden Teams.“, erläutert Gastgeber Marcel Hanselmann, Gründer und Geschäftsführer der zeitsprung GmbH & Co. KG.
Sasha Justmann, Mitgründer und Geschäftsführer der zeitsprung GmbH & Co. KG,ergänzt: „Aktuelle Schlagworte wie Digitalisierung, Prozess, Normierung und Webservices sind in der Versicherungsbranche derzeit häufig im Gebrauch. Oftdienen sie jedoch als Blackbox für komplexe Themen aller Art. Technisierung,serviceorientierte Architektur und aufgaben­orientierte Infrastruktur haben zwar längst Einzug in die Branche gehalten, nicht jedoch in alle IT- undFachsysteme von Versicherungsunternehmen, Maklerverwaltungs­programm­-Herstellerund Tarifvergleicher.“

Aufgrund derherausragenden Resonanzen aller Gäste, dürfen sich Interessierte bereits jetztden 8. März 2018 als Termin für den nächsten „Fach- und IT-Architekturtag“ inden Kalender eintragen. Weitere Informationen sowie Early-Bird-Tickets sind inKürze unter www.fachundit.de verfügbar.

presse
veranstaltung

Lesen Sie auch